| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Stop wasting time looking for files and revisions. Connect your Gmail, DriveDropbox, and Slack accounts and in less than 2 minutes, Dokkio will automatically organize all your file attachments. Learn more and claim your free account.

View
 

Ein neuer Anfang

Page history last edited by Marco 11 years, 1 month ago

 

 

 

 

Adventure

Ein neuer Anfang

 

Campaign Date

18. Strassa - 8. Veltom

 

Group Name

Upandals Befreier

 

Group Members

Teldormir Quarzblick, Schütze K6, 1550 LP

Kordrion Abr Wyrda, Elementarist K6, 1550 LP

Raam Freigeist, Schwertmeister K5, 1550 LP

 

Written By

Teldormir Quarzblick

 


  

Das geschriebene Wort ist nicht mein Ding, aber ich versuche mal mein Bestes unsere Geschichte zu beschreiben.

 

Kapitel 1 - ein neuer Anfang

 

Die geschehene Geschichte liegt mir immer noch tief zu Gemüt. Die Welt die ich kannte, bw. nach der ich lebte ist nicht mehr.

Der König ist tot, lang lebe der könig.

 

Nun Eisschwinge hat uns nun gehen lassen und wir kehren nach Throal zurück. Erstmal zurück zum Bronzekessel. Dort haben wir noch Sachen und einen neuen Stand der Dinge zu erfahren ist ein guter erster Schritt.

 

Im Kessel angekommen gibt es einige Info. Einige interessant, andere sind dann doch die ersten guten Nachrichten

 

- König Valurus III ist amtierender König Throals

- es gibt einen Waffenstillstand mit Thera

- es gibt einen Nachlass duch Tunnelräumung

 

Wir haben ein Haus bekommen in dem Viertel, und wir haben beschlossen uns das ganze mal anzuschauen. Erstmal wurde gefeiert, zwar betrübt, aber es ist ein Grund diesen neuen Weg zu betreten.

 

Als wir in der Kneipe waren kam Kaywinnit vorbei. Sie frage wie es geht und freute sich mich wieder zu sehen. Sie erzählte auch was von Briefen an unser Haus. Aber als ich sie nach ihrer Familie fragte reagierte sie beleidigt und haute plötzlich ab. Ich habe keine Ahnung was ich falsch gemacht habe.

 

Um über die neue Situation zu reden zogen wir uns auf unser Zimmer zurück. Während des Gesprächs kam plötzlich ein Dienstbote, mit dem Essen so wie wir dachten, doch es war ein Mensch der behauptete er wohne in unserem Zimmer. Tja, so wie es aussah hatte sogar recht. Es war ein Mißverständniss von Derum. Nach dem Versprechen von freier Loge und Kost haben wir beschlossen ihn bei uns schlafen zu lassen. Kordrion war recht mißtrauisch, hat ihn aber als sauber bezeichnet nach einer Kunsthandwerksprobe. Wir haben dann angestossen und nach meinem Trinkspruch war es ein "Netter Abend".

 

Nach 6 Stunden im Amt haben wir dann doch den Schlüssel fürs Haus bekommen. Hab ein Schutzsymbol an der Tür angebracht. Das Haus hat 6 Zimmer (oben) und Küche, Aufenthaltsraum mit Kamin (unten), sowie einen Keller mit ersten Vorräten.

 

Als wir einzogen kam Kelldrinn auf einen "Besuch" vorbei und er hatte Raam im Schlepptau was ich sehr suspekt finde. Ich mag ihn einfach nicht aber Kordrion zeigt ihm einen Respekt der wohl für uns alle reicht. Kelldrinn will dass Raam uns begleitet und Briefe schreibt mit dem Stand der Dinge. Ich finde das gar nicht gut aber man hat mich überredet. Kordrion wird die Briefe gegenlesen "wenn" er uns begleiten werden sollte. Erstmal bleibt er über Nacht und ich kümmere mich um die 200 Briefe die auf uns hier warteten.

 

Im ersten Brief stellt sich heraus dass Kaywinnits Mann im Krieg gefallen ist und sie sich mit mir helfen will, auch wegen unserem Baby. Ich werde sofort zu ihr gehen...

 

... das war dann doch etwas ernüchternd. Ich bin so ein Idiot. Sie hat mich rausgeworfen. Weiss einfach nicht was ich tun soll.

 

Gut, hab mich dann erstmal um die anderen Briefe gekümmert und damit auch um die 280 Silber Steuernachzahlung.

 

Jeder von uns hat dann noch so seinen Kram durchgezogen. Und Kordrion hilft mir mehr über mein Amulett in Erfahrung zu bringen. Leider bisher ohne Erfolg.

 

Insgesamt kann man sagen, wir haben uns eingelebt. Unser nächster Weg wird gegen den Blutwald gehen. Habe auch vor Kaywinnit einen Entschuldigungsbrief zu schreiben und eine Stiftung anzulegen.

 

 

 

 

Comments (2)

Marco said

at 10:23 am on Oct 9, 2009

@Sascha: bitte korrigiere die Stellen mit ???, da ich nicht alles entziffern konnte.

Sascha said

at 1:17 pm on Oct 13, 2009

Mach ich wenn du mir meinen Teil beim nächsten mal mitbringst :)

You don't have permission to comment on this page.